Aktuelle Informationen über das Vereinsleben des
"Tennisclub Michelbacher Hütte e.V."
können Sie hier finden!

Diese Seite wird nur bei Bedarf aktualisiert!


60 Jahre Tennisclub Michelbacher Hütte
Der Vorstand des „Tennisclub Michelbacher Hütte e.V.“ lud, anlässlich seines 60jährigen Bestehens und dem Eintrag als Verein beim Amtsgericht Wiesbaden vor 10 Jahren, zu einer geselligen Feier am 17. Juni 2017 auf das Tennisgelände im Hüttenwald ein.

60jahre01
Die Überraschung war groß, als man feststellte, dass die überwiegende Mehrheit der geladenen Gäste und Ehrengäste der Einladung folgten und erschienen. Der 1. Vorsitzende des Tennisclubs, Wolfgang Schramm begrüßte insbesondere den Initiator und Erbauer der Tennisanlage, den Herrn Udo Passavant.

Auch das ehemalige Mitglied und der heutige Innen- und Sportminister des Landes Hessen, Peter Beuth wurde aufs Herzlichste begrüßt.
Ebenso herzlich wurden Regina Schmidt (1. Beigeordnete Aarbergen, in Vertretung von Bürgermeister Udo Scheliga), die Ortsvorsteher Michael Lupek (Kettenbach) und Dirk Schmidt (Michelbach) willkommen geheißen.
Von Seiten des Sports wurden Manfred Schmidt (Vorsitzender Sportkreis) und Jürgen Gerndt (Vorsitzender des Tenniskreis) in die Grußworte namentlich einbezogen.
Obwohl als Betriebssport initiiert, war der Tennisclub auch für Nichtbetriebsangehörige stets geöffnet. Wolfgang Schramm musste auch berichten, dass in der Vergangenheit Mitglieder, die nicht der Firma Passavant angehörten, wegen des zu starken Andrangs auf eine Warteliste gesetzt werden mussten. Mit nur zwei Tennisplätzen war die Kapazität erreicht, teilweise auch schon überschritten.

60jahre02
Am 07.07.2007 wurden die Strukturen verändert, der Verein gab sich eine Satzung und wurde beim Amtsgericht Wiesbaden eingetragen.
Von ehemals über hundert Tennisbegeisterten sind heute leider nur noch etwas unter 50 im Verein aktiv.
Schwerpunkt ist die Freude am Tennissport und die spielerische Auseinandersetzung unter den Mitgliedern. Nicht zu kurz kommen auch das soziale Interesse und die Anteilnahme der Einzelnen am Leben und der Gesundheit aller Mitglieder.
Tennis ist ein Familiensport, der bis ins hohe Alter betreiben werden kann – unser bisher ältester Spieler hing erst im Alter von 87 Jahren das Tennisracket an den Nagel.
Diesen Aspekt griff auch der Innen- und Sportminister des Landes Hessen, Peter Beuth, auf. Er selbst war Mitte der 80ziger Jahre beim Tennisclub Michelbacher Hütte aktiv. In besonderer Erinnerung ist ihm das Endspiel der Clubmeisterschaften im Mixed Doppel, das er mit seiner Mutter am 07. Juli 1985 bestritten hatte. Obwohl sehr viele Mitglieder und Gäste auf dem Gelände waren, drehten sie meist den Spielern den Rücken zu. Dies sollte keine unfaire Geste oder Ablehnung der gerade spielenden Aarbergener sein. Es war allein der Tatsache geschuldet, dass der Fernseher unglücklich aufgestellt war und zur selben Zeit das Finale Boris Becker gegen Kevin Curren lief, das Becker dann auch gewann; Peter Beuth und seine Mutter wurden Zweite.
Er dankt als Ehrengast ebenfalls Udo Passavant für seinen Einsatz, der „nicht völlig uneigennützig“ gewesen sei. Schließlich diente der Sport der Gesundheitsförderung und sorgte für ein Miteinander in der Belegschaft: „Die Führungsebene hat ganz selbstverständlich mit den Mitarbeitern Tennis gespielt.“

60jahre03
Im Tennisclub Michelbacher Hütte war das Wettkampffieber ohnehin nie stark ausgeprägt, wenngleich 2018 wieder eine Herren-40-Mannschaft für die Medenrunde gemeldet werden soll, teilt der stellvertretende Vorsitzende Kai Höhler mit. Es überwiegen ein familiärer Charakter, der Breitensport, Fairplay und Kameradschaft, betonen der Sportkreis-Vorsitzende Manfred Schmidt und der Tenniskreis-Vorsitzende Jürgen Gerndt, die beide die Plätze an der Hütte auch als Spieler kennen.
Regina Schmidt, die auch  in Vertretung von Bürgermeister Udo Scheliga (dieser weilte im schon lange geplanten Urlaub) anwesend war, überbrachte die Glückwünsche der Gemeindeverwaltung und den weiteren Verwaltungsorganen.
Im Anschluss an den festlichen Akt waren die Tennisplätze für Interessierte frei gegeben, was viele Kinder und Jugendliche nutzten. Auch einige Gäste schlugen, zusammen mit Vereinsmitgliedern, einige Bälle.
Die Feier wurde durch die Anwesenden für einen ausführlichen Informationsaustausch genutzt; zumal sich einige schon jahrelang nicht mehr gesehen hatten.
Erst am späten Abend trennte man sich und der Vorstand ist der Auffassung, dass dies ein gelungener Tag war und die Mühen der Organisation sich gelohnt haben.

 


Die Saison beginnt Ende April/Anfang Mai und endet Ende September/Anfang Oktober.

Unsere Mitglieder können Sie überwiegend an folgen Tagen antreffen:

montags, ab 17:00 Uhr

dienstags, ab 17:00 Uhr

freitags, ab 17:00 Uhr

und sonntags, ab 14:00 Uhr

Besuchen Sie uns unverbindlich!


 

Für den "Tennisclub Michelbacher Hütte e.V."


ist die Aktualität, dass

Gäste und neue Mitglieder stets herzlich willkommen sind,

immer gegeben.